Haare sind Sumpfpflanzen..wachsen nur auf Wasserköpfen

Mein Vater pflegte immer zu sagen, dass Haare völlig überbewertet werden und sowieso nur auf Wasserköpfen wachsen. 🙂 Ja, er hatte eine Glatze.Es ist Mai und ich habe viele Monde hier nicht geschrieben. Es ist viel passiert. Doch fangen wir vorne an.Im Dezember ist der Brustumor aufgegangen und im Januar folgte die sogenannte Mastektomie, also […]

Ist Mama jetzt im roten Bereich?

Wir haben nie einen Hehl daraus gemacht, unseren Kindern von der Krebserkrankung von Johanna zu erzählen. Im Sommer 2018, ich erinnere mich, saßen Johanna und ich bei schönstem Sonnenschein auf unserer Holzterasse im Garten. Auch wenn das Wetter eigentlich dazu einlud, den Tag zu genießen, waren unsere Gesprächsthemen alles andere als erfreulich. Wir hatten uns […]

Sie werden Ihren Mann als Witwer mit Ihren zwei Kindern zurücklassen

Man kann von alternativen Behandlungsmethoden bei Krankheit halten, was man möchte. Ich gestehe jedem zu, alternative Heilmethoden abzulehnen. Ich verurteile niemanden, der ausschließlich die Schulmedizin akzeptiert. Persönlich finde ich, haben beide ihre Daseinsberechtigung. Fragt man mich, wie ich zur Vorgehensweise meiner Frau stehe, antworte ich unsicher. Denn auch ich bin nicht sicher, ob Krebs sich […]

Über die (Ohn)Macht der Götter in weiß

Vor rund 16 Jahren (mit 27) hatte ich meinen ersten Mikroherzinfarkt. Mittels Herzkatheder wurden damals 4 Stents in die Herzkranzgefäße gebracht und ich erhielt einen Cocktail von mehreren Tabletten. Blutdrucksenker, Blutverdünner, Cholesterinsenker (Statine) und noch andere Medikamente gehörten ab sofort zu meiner täglichen Ernährung. Die Antwort der Schulmedizin auf den sehr frühen Herzinfarkt: Streß, Rauchen, […]

Unwort 2018 – Leitlinien-Therapie

Auf Empfehlung meiner Cousine aus Berlin, vereinbarten wir für den 1. August 2018 einen Termin in der anthroposophischen Klinik in Berlin Kladow. Die Beschreibung auf der Internetseite der Klinik Havelhöhe klingt gut: Ganzheitliche Medizin im Akutkrankenhaus. Wir fuhren also früh morgens mit unserem Campermobil nach Berlin um rechtzeitig zu unserem 13-Uhr Termin zu gelangen. Ohne […]

Einer von der Sorte „Arschlochkrebs“

Nachdem ich im Mai 2018 von meiner Frau Johanna (50) erfahren habe, dass bei ihr der Verdacht auf Brustkrebs besteht und ich meine ersten Ängste, Befürchtungen und Sorgen zurückgestellt habe, war meine erste Frage, was „Verdacht“ heißt. Vielleicht ist es ja nur eine harmlose Entzündung. Doch innerlich wußte sie es. Dennoch konnte ich sie überzeugen […]